Fachtagung „Datenstreu und Netznomaden: Das Web 2.0 und die Medienpädagogik“, 21.5.2008

Fachtagung „Datenstreu und Netznomaden: Das Web 2.0 und die Medienpädagogik“

Termin: 21. Mai 2008 von 14 bis 20 Uhr.

Veranstaltungsort: Jugendkulturzentrum „Pumpe“

Die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion ist  online:Ergebnisse, Fotos und Berichte der Veranstaltung sind im

Weblog der Veranstaltung zu finden.

Information:

Das “neue” Internet, das Web 2.0, zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus: normale UserInnen werden zu GestalterInnen, es entstehen Seiten, die private Einblicke erlauben, unbekannte Bands haben die Chance berühmt zu werden, jeder kann sich darstellen.

Die Kinder und Jugendlichen lernen die Benutzung weniger in der Schule als in Freizeitstätten, deren pädagogischer Umgang mit der neuen Mitteilungsfreudigkeit einen rasanten Wechsel von einer im weitesten Sinne lehrenden hin zu einer begleitend lernenden Tätigkeit erfährt. Über die Begeisterung, selber Inhalte des Netzes bestimmen zu können und Teil der aktiven Netzcommunity zu sein, wird die Frage nach der Transparenz von Daten nicht immer bedacht, selbst wenn diese nicht nur kommerziell verwertet, sondern später bei der Arbeitsplatzsuche von Unternehmen zur Beurteilung herangezogen werden.

  • Welche Möglichkeiten bietet das Web 2.0?
  • Wie offen kann ich mit meinen Daten umgehen und welche Fallen gibt es?
  • Wie vermittle ich Kindern und Jugendlichen
  • Medienkompetenz im Web 2.0?
  • Und was heißt das alles für die Medienpädagogik?

Die veränderten Bedingungen der Medienpädagogik werden angesprochen und die Einbindung von Web 2.0 Plattformen sowie Techniken in den schulischen Unterricht sollen dargestellt werden.

Es gibt einen großen Diskussions- sowie Informationsbedarf und deshalb veranstalten wir eine öffentliche Fachtagung für MedienpädagogInnen, LehrerInnen, Eltern und an dem Thema Interessierte: Unser Ziel dabei ist es, die sich verändernde Medienpädagogik angesichts des dynamischen Web 2.0 zu reflektieren, einige Aktivitäten und Inszenierungen der Kinder und Jugendlichen in den verschiedenen Communities vorzustellen sowie über den Umgang mit Daten im Internet zu informieren.

Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft des Senators für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner.

Download des Flyers (PDF, 890 kB)

Die Veranstaltung wird gefördert vom jugendnetz-berlin.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.