mobil spielend lernen, 13.11.2012

mobil spielend lernen

Fachtagung zum Einsatz von Smartphones und Tablets in Jugendarbeit und Schule

Di, 13. November, 9.30 Uhr bis 15 Uhr
Ort: Supermarkt, Brunnenstr. 64, 13355 Berlin, U-Bhf. Voltastraße
Jeder zweite Jugendliche verfügt heute schon über ein Smartphone mit stark zunehmender Tendenz: Der Messenger, WhatsAPP und das soziale Netzwerk verdrängen nach und nach die klassischen Funktionen wie Telefon und SMS. Der ständige Zugriff aufs Internet ermöglicht es, beliebige Informationen überall und jederzeit verfügbar zu haben. Mit den mobilen Geräten entsteht eine neue Kommunikations- und Informationskultur. „Always On” zu sein, heisst aber nicht nur, ständig und überall Zugriff aufs Internet zu haben. Ein eingebautes GPS und ein Kompass lassen den aktuellen Aufenthaltsort bestimmen, ortsbezogene Informationen anzeigen und zu vorgegebenen Zielen navigieren. Damit verbunden sind aber auch Datenschutzproblematiken wie zum Beispiel das Überwachen von Bewegungsprofilen oder Aufenthaltsorten.
Neben der Sensibilisierung für den Datenschutz geht es darum, diese Tools für die Bildungsarbeit kreativ und produktiv nutzbar zu machen. Lernen mit mobilen Geräten in Gruppen oder alleine bietet zahlreiche Potenziale hinsichtlich einer individualisierten, orts- und zeitungebundenen Lernerfahrung. Es eröffnen sich neue Möglichkeiten selbstgesteuertes Lernen in formellen wie auch in informellen Lernumgebungen zu befördern.Mit der Fachtagung wollen wir konkrete Projekte vorstellen und Anregungen bieten, um mit Kindern und Jugendlichen aus Bildungseinrichtungen und Klassenräumen rauszugehen und sich Wissen mobil, kreativ und eigenständig anzueignen. Im Projekt „Nexx Media Mobil“ (www.nexxmedia.de) der LAG Medienarbeit konnten einige Berliner Einrichtungen erste Erfahrungen im Einsatz von Smartphones und ortsbezogenen Webdiensten machen.Im Open Space besteht die Gelegenheit, genauer nachzufragen, sich über eigene Erfahrungen auszutauschen und Verabredungen zu treffen, um vielleicht demnächst ein eigenes Handyprojekt umzusetzen.

Programm und Anmeldung über die Tagungswebseite: http://mobilspielendlernen.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.